Korfu, Tag 8.

Abreise. 6:25 Uhr. Ich sitze im Transferbus und fühle mich, als hätte ich die Nacht durchgefeiert. Nur der halbe Liter Red Bull, den ich mir direkt nach dem Aufstehen reingeschüttet habe, hält mich am Leben. Der Bus ist beinahe voll mit Deutschen, die allesamt nach Stuttgart zurückfliegen wollen. Pünktlich zur Abfahrtszeit zählt unser Busfahrer durch... Weiterlesen →

Korfu, Tag 7.

Essen, essen, essen. Tag 7 gestaltet sich ereignislos. Ich nutze den All Inclusive-Service noch einmal voll aus und nehme zum ersten Mal jede Mahlzeit ein. Neben Schwimmen, Sonnen und Musikhören mache ich sonst aber auch nicht viel.

Korfu, Tag 6.

Geburtstag. Tag sechs besteht ausschließlich aus All Inclusive-Cocktails, Zaziki und Strand. Ich nutze die letzten Tage, um mich mit ausgeklügelter Taktik zu bräunen. Die Taktik verschont mich zwar vorm Sonnenbrand, jedoch bin ich im Endeffekt auch immer noch ein Weißbrot. Dafür habe ich mein Buch über die Achtzigerjahre fertiggelesen und kann mich überraschend gut mit... Weiterlesen →

Korfu, Tag 5.

Überschüttet mit Ouzo. Der Mittwoch startet ganz entspannt mit ausschlafen und anschließendem Langschläferfrühstück. Nach einer kurzen Einkaufsrunde (natürlich mit anschließendem Ouzo) mache ich mich auch schon wieder fertig für meinen nächsten Ausflug. Wie zu erwarten war, sind wieder fast dieselben Dumpfbacken dabei wie am Tag zuvor. Kaum bin ich am Treffpunkt angekommen und packe meine... Weiterlesen →

Korfu, Tag 4.

Rentnerausflug. Mein vierter Tag auf der Insel beginnt bereits mit dem Frühstück um sieben Uhr. Für heute ist ein Ausflug geplant, die sogenannte Nord-Tour mit Neckermann-Reisen. Schon beim Einstiegen in den Bus wird mir klar, dass meine Anwesenheit den Altersdurchschnitt auf diesem Ausflug um rund zwanzig Jahre senkt. Da der Bus schon per se nicht... Weiterlesen →

Korfu, Tag 3.

Keine besonderen Vorkommnisse. An meinem dritten Tag auf der Insel Korfu schlafe ich zuerst einmal aus. Bei meinem Langschläferfrühstück am Main Pool finde ich neue Freunde – das Hotel besitzt zahlreiche streunende Katzen, die bei den Mahlzeiten gerne Gesellschaft leisten. Anschließend verlasse ich erneut das Hotel und schaue mir das Dorf Moraitika an, das vom... Weiterlesen →

Korfu, Tag 2.

Tödliche Unfälle. Zu empfehlen. Um acht Uhr werde ich unwirsch vom Telefon meiner Nachbarn geweckt. Aufgrund deren lautstarken Gerödels kann ich anschließend auch nicht mehr einschlafen, und begebe mich auf einen morgendlichen Rundgang durchs Hotel. Zum Glück wohne ich nicht am Hauptpool, denn dort läuft ab neun Uhr Disco-Musik und Rentner verrenken sich dazu beim... Weiterlesen →

Korfu, Tag 1.

Ein-Zwei Minuten. Heute ist es soweit. Alle Vorbereitungen sind getroffen, die Koffer gepackt, die Reise geht los. Die Destination, die griechische Insel Korfu, mag unspektakulär klingen. Doch trotzdem ist dies ein großer Schritt, nicht für die Menschheit, denn Korfu ist sowohl bereits betreten als auch vollständig zivilisiert, jedoch für mich als Person, trete ich diese... Weiterlesen →

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: