Digitalized

Ich benutze öfter PowerPoint als meine Zahnbürste.

Ich sage öfter „Hei Siri, mach mir eine Notiz“, als einen Bleistift in die Hand zu nehmen.

Ich kenne jedes Passwort von den Clouds, die ich nutze, auswendig, habe aber keine Ahnung, ob sich noch irgendwo im Haus ein USB-Stick befindet.

Ich habe schon mehr Instagram-Bilder von Reisen gesehen, als ich jemald aufnehmen werde.

Ich benutze öfters eine Pivot-Tabelle als einen Taschenrechner.

Ich lasse mich von Facebook an manche Geburtstage erinnern, anstatt einen Kalender zu führen.

Ich vereinbare lieber online einen Termin, als irgendwo anzurufen.

Ich bestelle öfter online, als einen Laden aufzusuchen.

Ich bereinige öfter meinen Laptop als mein Zimmer.

Ich lasse mir öfter etwas vorlesen, als selbst etwas zu lesen.

Ich besitze mehr E-Books als Bücher.

Mir fallen auf Anhieb 20 gute Memes ein, aber kein einziger guter Witz.

Ich kenne mehr Influencer als Fußballer.

Ich kenne mehr YouTuber als Fernsehsendungen und mehr Netflix-Serien als Tatort-Episoden.

Ich habe mehr Instagram-Accounts als Handtaschen.

Ich skype öfter, als zu telefonieren.

Und ich kenne den Google-Algorithmus besser als die Funktionsweise einer Heizung.

Lustig, oder? Vor ein paar Jahren war das total anders. Ist das das, was diese Generation Z ausmacht?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: